Es könnte so schön sein zu cosplayen, oder gar ein außergewöhnliches Kleid auf einem Ball zu tragen. Wären da nicht gerade die paar wenigen Problemstellen an uns. Problemstellen die es uns oftmals beinahe unmöglich machen, etwas zu tragen das meist nur für die Schlankeren vorbehalten blieb.

Klar ein einfaches Kleid ist hübsch und auch viel wert, aber die Vorgaben der Möglichkeiten entsprechen nicht immer der eigentlichen Vorstellungskraft. Eine Hose ist und bleibt kein Rock. Ein langes Shirt ist und bleibt kein Kleid das man auf einem Ball trägt. Ein Kleid oder andere Betonte Mode zu tragen, das wäre wirklich mal was Feines!

Aber wie stelle ich das an? Meine Hüfte oder gar meine Brust weg zu mogeln ist nur begrenzt möglich. Und eine mögliche Hungerkur kurz vor der Convention einfach nur lächerlich. Nein. Es sollte so vieles einfacher sein, anhaltend und nicht Schädigend sein.

Und hier sind wir nun an dem Punkt angelangt, an dem ich dieses Jahr zur NyanCon zu diesem Workshop aufrufe! Speziell für unsere Damen die allesamt ihre persönlichen Problemzonen besitzen!

Wie verpacke ich mich am besten! Wie setze ich den Schnitt! Welche Farben wähle ich um weniger Umfang vor zu gaukeln! Zusammen tauschen finden wir einen Weg euren Wunsch Cosplays einen Schritt näher zu kommen und das Unmögliche möglich zu machen!

Mit diesen Worten, freue ich mich auf euer Kommen!

– EckyMaus